Schweigepflicht und Anonymität

 

Absolute Grundlage meiner therapeutischen Arbeit ist eine vertrauensvolle Basis zwischen Ihnen und mir.
Ein professionelle Umgang in der Beratung erlaubt es mir aus berufsethischen Gründen nicht, mit Dritten über die Behandlung zu sprechen.  Durch die Berufsordnung des Verbandes freier Psychotherapeuten bin ich zudem an die Schweigepflicht nach § 203 StGB gebunden. Das bedeutet, dass Ihre Daten und unsere Gespräche im Rahmen der gesetzlichen Regelungen durch mich streng vertraulich behandelt werden. Auf Wunsch erhalten Sie dies zusätzlich in vertraglichen Form (Behandlungsvertrag nach § 603 a BGB). So garantiere ich Ihnen meine Verschwiegenheit auch schriftlich.